Chord Hugo TT_Headphones WHT
Chord Hugo TT_Headphones WHTChord_HugoTT LHSTopChord_HugoTT LHS WHTChord_HugoTT Front WHTChord_HugoTT Rear WHTChord silver TT and Hugo WHTChord_HugoTT Rear BLK

Hugo TT

Mit dem neuen Hugo TT (Table Top) schreibt Chord Electronics die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte des DACs und  Kopfhörerverstärkers Hugo fort. Der Hugo TT ist deutlich größer als sein mobiler Bruder und wurde speziell für den Einsatz in der heimischen Hifi-Anlage entwickelt. Deshalb bietet er auch mit USB-B, XLR-Ausgängen und gleich drei Kopfhörer-Anschlüssen eine größere Vielfalt an Anschlüssen. Doch auch beim der weiteren Ausstattung und vor allem im Klang übertrifft der den originalen Hugo ebenfalls.

Das größere Gehäuse des Hugo TT bietet Platz für ein alphanumerisches Display zur Anzeige des gewählten Eingangs und der Sampling-Frequenz; die Steuerung per Fernbedienung ist nun ebenfalls möglich. Und natürlich wurden die üppigeren Platzverhältnisse auch genutzt, um Superkondensatoren einzusetzen, was ebenfalls der Klangqualität zu Gute kommt.

Höchste Auflösung

Mit dem Hugo TT können Sie alle Vorzüge von hoch aufgelösten Downloads in Studio-Master-Qualität nutzen. Über USB und den elektrischen Digitaleingang verarbeitet der Hugo TT PCM bzw. DXD-Dateien mit bist zu 384kHz/32bit und doppelter DSD-Rate (DSD128). Über den optischen Digitaleingang können Daten mit bis zu 192kHz/24bit bzw. DSD64 genutzt werden.

Einen ganz entscheidenden Anteil an der noch besseren Klangqualität hat natürlich der neue USB-B-Eingang, mit dem eine hochwertige asynchrone USB-Übertragung möglich ist. Über den als BNC-Verbinder ausgeführten elektrischen Digitaleingang und über TOSLink können zudem alle weiteren Geräte mit digitalen Ausgänge vom hervorragenden Klang des Hugo TT profitieren.

Bluetooth

Als zeitgemäßes Digitalgerät verfügt der Hugo TT zudem über Bluetooth, so dass Musik auch kabellos und über das A2DP-Protokoll übertragen werden kann. Dabei setzt Chord auf ein speziell gefertigtes Bluetooth-Modul, dass den aptX-Codec unterstützt und das empfangene Digitalsignal direkt in den DAC einspeist.

Spartan 6 FPGA

Wie schon beim mobilen Hugo zeichnet auch im Hugo TT ein Spartan 6-FPGA-Chip für die aufwendige Digital-Analog-Wandlung verantwortlich. Dieser hatte bereits im Hugo Tester auf der ganzen Welt mit seiner Leistungsfähigkeit und seinem fein aufgelösten Dynamikumfang begeistert.

Superkondesatoren

Da der Hugo TT für den stationären Einsatz gedacht ist, kann er natürlich dauerhaft am mitgelieferten Netzteil betrieben werden. Trotzdem verfügt er wie schon der ‚kleine‘ Hugo über eine Batterie, die zudem um Superkondesatoren zur Stromspeicherung ergänzt wurde. Diese Technologie kommt zum Beispiel auch im KERS-System in der Formel 1 zum Einsatz, da sie Energie extrem schnell aufnehmen und wieder abgeben können. Im Hugo TT erfüllen sie eine ähnliche Aufgabe und verlängern somit die Lebensdauer der Batterie. Sie haben jedoch auch einen deutlichen Einfluss auf die Dynamik und Impulsgenauigkeit des Klangs.

Zusätzliche Informationen

Eingänge

Digitaleingang optisch (bis 192 kHz/24 bit); Digitaleingang elektr. (bis 384 kHz/24 bit); USB (bis 48 kHz/16 bit, keine Treiber nötig); USB HD (bis 384 kHz/24 bit und DSD128, u. U. Treiber benötigt)

Ausgänge

2 x 1x Kopfhöreranschluss Miniklinke; 2x Kopfhöreranschluss Klinke; analoger Ausgang (Stereo-Cinch), Symmetrischer Ausgang (XLR)

Abmessungen (BxHxT) in mm

235 x 45 x 225 mm

Gewicht in kg

3 kg

Technische Daten

Hochwertige digitale Lautstärkeregelung; Crossfeed-Filter; störfreie Stromversorgung über Akku; alphanumerisches Display; Filter mit 26.000 Taps; Dynamikumfang: 140dB

Garantie

5 Jahre (Akku 2 Jahre)